Trafostationen leicht erklärt
Trafostationen leicht erklärt
von Patrik Irsigler
Zugriffe: 564

Wie viele von Ihnen wahrscheinlich wissen, bieten wir gemeinsam mit MABA Fertigteilindustrie GmbH Trafostationen im Komplettpaket an. Doch was versteht man überhaupt unter Energiegebäude bzw. Trafostationen? Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag kurz und verständlich mehr über dieses interessante Thema und seine Bedeutung in der Praxis erzählen.

Was sind Transformatorenstationen?

In einer sogenannten Transformatorenstation wird die elektrische Energie aus dem Mittelspannungsnetz mit einer elektrischen Spannung von 10 kV bis 36 kV in die in Niederspannungsnetzen bzw. Ortsnetzen verwendeten 400/230 V zur allgemeinen Energieversorgung umgewandelt. Die wichtigsten Aufgaben einer Mittelspannungs-Schaltanlage sind der sichere und ökonomische Transport sowie die Verteilung von Energie.

Welche Bauweisen gibt es bei den Trafostationen?

Früher, bis Anfang der 1980er-Jahre, wurden die Umspannstationen in Freileitungsnetzen als Turmstationen ausgeführt und meist gemauert. Ab den 1960er-Jahren kam es aber bereits vermehrt zum Einsatz von Fertigbauweise. Heutzutage werden Trafostationen meist als komplett gelieferte, ebenerdige Fertigbaustationen errichtet und, ausgestattet mit den neuesten Technologien, auch als „intelligente Netzstationen“ bezeichnet. Unterschieden wird außerdem zwischen begehbaren Trafostationen und nicht begehbaren Kompaktstationen.

Was macht unsere Trafostationen so besonders?

Bei uns bekommen Sie Trafostationen vom Komplettanbieter. Das bedeutet, dass wir von der Planung, Projektierung und Baueinreichung über die notwendigen Tiefbauarbeiten, wie z. B. eine Stahlbetonfundamentplatte, unseren Kunden ein Komplettpaket mit MABA Fertigteilindustrie GmbH anbieten können. Dank der direkten Korrespondenz mit den Energieversorgern und Behörden können wir eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung und Umsetzung garantieren.

Unsere maßgeschneiderten Trafostationen sind in drei verschiedenen Größen mit oder ohne elektrische Ausstattung erhältlich und können jederzeit individuellen Herausforderungen angepasst werden. So können beispielsweise Änderungen bei den Abmessungen, der Durchführung, Beschriftung, Türen und Farben vorgenommen werden, wodurch sich das Energiegebäude ideal in das Landschaftsbild einfügen lässt.

Nicht zuletzt punkten wir mit unserem 24-Stunden-Störungsdienst, womit wir bei Problemen rund um die Uhr für unsere Kunden da sind.

Tipp: Für mehr Informationen zu diesem Thema empfehlen wir Ihnen, unsere speziell für unsere Trafostationen erstellte Webseite www.energiegebäude.at zu besuchen.

Wir sind stolz, dass wir gemeinsam mit unserem starken Partner MABA vor einigen Jahren ein geniales, neues Kapitel im Bereich der Trafostationen aufschlagen konnten und seither im Bereich Energiegebäude zu den stärksten Ansprechpartnern in Österreich gehören. Wir hoffen, wir konnten Ihnen in diesem Beitrag mehr von unserer großen Leidenschaft näherbringen. Bei Fragen, Wünschen oder Anliegen stehen wir Ihnen wie gewohnt zu unseren Geschäftszeiten jederzeit zur Verfügung.


Beste Grüße
UHL Elektro


Bildernachweis: Trafostation © Cornelia Wohlrab – stock.adobe.com © UHL Elektro